Login

Angelika Curcuru malt Stillleben entsprechend unserer Zeit. Ihre surrealen hyperrealistischen Werke zeigen keine Realität, wie sie ist, sondern schaffen durch extreme Vergrößerungen und malerische Verfremdung des Details ein unerwartetes Eigenleben der Formen. Ihre Bilder illustrieren eindrucksvoll, wie vielschichtig die Malerin Realität und Bilderwirklichkeit begreift. Das Wechselspiel von harten und weichen Materialien, lebenden und toten, alten und neuen wird oft zum Thema. Die Lebendigkeit der Farbnuancen und deren Leuchtkraft wird durch sehr viele Farbschichten erreicht, die wechselweise dem Bild Dichte, Schwere oder Leichtigkeit verleihen. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Fotografie schafft sie Bilderwelten, die durch bedingungsloses Einlassen ihre kommunikative Kraft der poetischen Aussage und die friedliche, symbolische, metaphorische Bildausstrahlung spürbar machen.

Read more...